Haut- und Laserzentrum Freising

Enthaarung und Haarentfernung in Freising
Schmerzlose Haarentfernung mit Laserlicht

Verstärkte Gesichts- und Körperbehaarung ist für betroffene Frauen oft ein großes seelisches Problem. Aber auch Männer haben zunehmend den Wunsch bestimmt Köperregionen von übermässigem Haarwuchs zu befreien.

Zu vermehrtem Haarwuchs kommt es zumeist anlagebedingt, manchmal auch in Folge hormoneller Störungen oder nach Einnahme von Medikamenten.

Bevorzugte "Enthaarungszonen" sind der sog. Damenbart, die Achselhöhlen oder die Bikinizone, aber auch störender Haarbewuchs z.B. am Rücken, Decolleté oder an den Beinen wird behandelt.

Mit unserem topaktuellen Lasersystem, dem Mediostar Dioden Laser (Wellenlänge: 810 oder 940 nm, je nach Hauttyp) können Haare mit langanhaltendem Erfolg und praktisch schmerzfrei entfernt werden. Das Wachstum der Haare wird mit dauerhaftem Erfolg verzögert bzw. verhindert.

Bei der Behandlung wird der Laserstrahl durch die Haut in das wachsende Haar geleitet und durch das Pigment der Haare aufgenommen (absorbiert) und in Hitze umgewandelt. Diese zerstört die Haarfollikel, ohne das umliegende Gewebe zu verbrennen.
Die Behandlung funktioniert nur bei Haaren, die sich im Wachstum befinden. Daher verbleiben einige Haare im Behandlungsbereich, so dass grundsätzlich mehrere Behandlungen erforderlich sind. Im Gegensatz zur Verwendung von Blitzlampen, können mit dem Mediostar Laser auch dunkle Hauttypen behandelt werden.

Vorbereitung zur Haarentfernung in Freising

Vor der Behandlung empfehlen wir Ihnen, Sonneneinstrahlung (oder Solarium) in dem Behandlungsbereich zu meiden. Falls Sonneneinstrahlung unvermeidbar ist, sollte ein gutes Sonnenschutzmittel (LSF 30+) verwendet werden. Ebenso sollten die Haare nicht durch Wachsepilation oder Zupfen entfernt werden. 

Rasieren des Körperbereichs ist möglich, doch um den zu epilierenden Bereich auch behandeln zu können, sollten die Haare im Behandlungsbereich zu sehen sein (ca. 1-2 mm). Falls das Gesicht behandelt wird, muss das gesamte Make-up aus dem Behandlungsbereich entfernt werden.