Haut- und Laserzentrum Freising

Fraktionierte Laserbehandlung

Die sogenannte "fraktionierte"-Laser Behandlung stellt eine neue Entwicklung bei ästhetischen Laserbehandlungen dar. Der Laser durchdringt hierbei die oberste Hautschicht bis in die Lederhaut, um dort tausende mikroskopisch kleine, vertikale „Löcher" bzw. "Kanäle" zu produzieren. Diese kleinsten Wunden heilen meist sehr schnell da jede Behandlungszone von gesundem Gewebe umgeben bleibt. Das ermöglicht eine schnelle Heilung mit geringen Nebenwirkungen und kurzer Ausfallzeit.

Durch die hierbei stattfindende Stimulierung der Kollagenproduktion kommt es zu einer Straffung der Haut und einer Reduktion von Falten. Die Erneuerung der Oberhautzellen führt zu einer Korrektur von Pigmentveränderungen und Hautunebenheiten. Noch in den folgenden Monaten nach den Laserbehandlungen wird neues Collagen gebildet und eine Glättung der Haut bewirkt.

Diese Form der Laserbehandlung ist schonend und effektiv. Insbesondere eine mehrfache Anwendung führt zu hervorragenden Ergebnissen, die bei oberflächlichen Veränderungen schneller zu sehen sind, bei Behandlung von Falten jedoch erst nach 3-6 Monaten ihr Maximum entfalten. Bei folgenden Bereichen wird die Lasermethode eingesetzt:

  • Faltenbehandlung von Gesicht, Hals, Hände und Decolleté 
  • Hautverjüngung 
  • Altersflecken, Sonnenschäden 
  • Pigmentstörungen: Melasma, Chloasma 
  • große Poren 
  • Akne-Narben 
  • Narben nach Operation

Das Prinzip der Fraktionierten Lasertherapie wenden wir sowohl mit dem Erbium -YAG als auch mit dem CO2 Laser an, je nachdem ob ein eher oberflächlicher Effekt oder eine tiefer gehende Wirkung erreicht werden soll.  

Profitieren Sie von den erweiterten Möglichkeiten, die unsere breite Ausstattung und Erfahrung ermöglichen!